Alles Copy&Paste

zitatcover
17. Juli 2014 um 10:28 Uhr

Wenn man einen spannenden Artikel im Netz entdeckt und seinen Lesern gerne einen Auszug daraus näher bringen möchte, musste man sich bislang selbst um die Zitat-Form kümmern. Eine große deutschsprachige Online-Zeitung zeigt jetzt, wie man ein benutzerfreundliches Zitieren ermöglichen kann.

Die WAZ auf dem Vormarsch

Statt sich über den Copy-Paste Diebstahl oder Duplicate Content zu beschweren geht die WAZ in die Offensive und bietet einen innovativen Lösungsansatz.

Kopiert man einen Absatz aus einem Artikel der WAZ Online-Ausgae und fügt diesen an anderer Stelle (z.B. bei Facebook oder in seinem Blog) ein, wird der gewählte Text-Ausschnitt automatisch um die Zitat-Herkunft ergänzt.
Hätte man sich zuvor herausreden können, dass man vergessen habe die Quelle anzugeben, gilt diese Ausrede jetzt nicht mehr.

Der eindeutige Beleg

Damit du dir einen besseren Eindruck davon machen kannst, zeige ich dir die Funktionsweise an einem anschaulichen Beispiel:

waz

Die misslungene Tanz-Einlage als Arroganz und üble Persiflage zu bezeichnen oder gar in die Nähe von Rassismus zu bringen, geht weit ins Abseits. Die Fans waren auch nicht automatisch fremdenfeindlich, als sie vor Jahren lauthals anstimmten: „Ohne Holland fahren wir zur WM“.

Gaucho-Tanz von Götze und Co. war weder Kunst noch Schande | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:

http://www.derwesten.de/sport/fussball/gaucho-tanz-von-goetze-und-co-war-weder-kunst-noch-schande-cmt-id9603030.html#plx1659885845

Kennst du andere Online-News-Portale, die ebenfalls diese Automatismus anbieten?